20190824 150148Der Spruch „Golfer leben länger!“ trifft besonders auf Michael Blatzer zu, der beinahe täglich 18 Loch und mehr im Schnellzugstempo spielt.
Mit Golf begonnen hat er mit 64 Jahren 1993 am GC Gut Brandlhof und machte dort die Platzreife. Im neu gegründeten GC Urslautal war er dann einer der ersten Mitglieder. Derzeitiges Handicap ist 26,1 und das spielt er jederzeit, wie er jeden Freitag beim Irish Friday beweist.
Er spielt auch nach wie vor Golfturniere mit, z.B. bei der Westösterreichische Seniorenrallye – 2007 wurde er sogar Nettogesamtsieger in der Jahreswertung.

Am Freitag, den 23. August wurde sein 90. Geburtstag ganz speziell am GC Urslautal gefeiert.
Mit dem Almer Expresszug mit Fahrer Thaler Sepp wurde er von den Irish Man’s zu Hause abgeholt und auf den Golfplatz kutschiert. Zugin Weltmeister Sepp Höller spielte auf und seine Freunde standen am ersten Abschlag Spalier.
Alle gegen einen , nämlich gegen den fitten Golfer Michi Blatzer, verlief dann der Wettkampf. Am Grün verwandelte der Jubilar sicher seinen Putt zum Birdie und gewann souverän dieses Match.
Der Irish Man’s Club des GC Urslautal überreichte ihm zu seinem Festtag ein rasantes E-Trolley, damit er noch schneller über den Platz fliegen kann.